Tag des Mentoring

Am 21. Oktober 2016 richtete das Gutenberg Nachwuchskolleg (GNK) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) auf dem Campus der JGU einen Veranstaltungstag aus, der das Förderinstrument "Mentoring" in den Fokus rückte.

Der Tag des Mentoring unterteilte sich in drei Veranstaltungen:

Zum Auftakt fand ein Kurzworkshop der Mainzer Programm-Koordinatorinnen statt, der sich u.a. an Personalentwicklerinnen und Personalentwickler sowie Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren richtete. Der Workshop bot Interessierten die Möglichkeit, das Zürcher Ressourcen Modell zur Prozessbegleitung in Mentoring-Programmen kennenzulernen.

Im Anschluss fand eine Messe zum Thema individuelle Nachwuchsförderung statt, auf der Mentoring-Programme und Coaching-Angebote der RHEIN-MAIN-UNIVERSITÄTEN präsentiert wurden, die den wissenschaftlichen Nachwuchs adressieren. Die Partneruniversitäten der strategischen Allianz engagieren sich dafür, bestehende Kooperationen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auszubauen, zu verbessern und nachhaltig zu etablieren.

Mit der Frage, ob Mentoring als strategisches Personal- und Organisationsentwicklungsinstrument einen erkennbaren Mehrwert für Arbeitgeber generiert, setzte sich die Veranstaltung "Must-have Mentoring? Nachwuchs fördern, Personal entwickeln" auseinander.

Impressionen vom Tag des Mentoring

Fotos: Peter Kiefer