Kurzaufenthalte an der JGU

Ausschreibung zur Förderung von Kurzaufenthalten für Promovierende und Promotionsinteressierte aus den Geistes- und Sozialwissenschaften

Das Gutenberg Nachwuchskolleg (GNK) schreibt zur Förderung der Internationalisierung von For-schungsprojekten in den Geistes- und Sozialwissenschaften Mittel für Promovierende und Promotionsinteressierte aus dem Ausland aus, die einen Kurzaufenthalt an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) anstreben.

Ziel ist es, herausragende PhD- und Master-Students aus dem Ausland für die JGU zu gewinnen und den Austausch externer Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit Nachwuchskräften vor Ort sowie einschlägigen Forscherinnen und Forschern der JGU zu fördern.

Beide Seiten – die PhD- und Master-Students aus dem Ausland sowie die gastgebenden Einrichtungen bzw. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der JGU – können so die Realisierbarkeit und Anschlussfähigkeit des geplanten oder laufenden Forschungsvorhabens an der JGU überprüfen.

Verwendungszweck und Förderhöhe

Gefördert werden:

  • Arbeitsgruppenaufenthalte an der JGU
  • die Zusammenarbeit mit für das laufende bzw. das geplante Dissertations- oder Forschungsprojekt relevanten Wissenschaftler/innen der JGU.

Pro Kurzaufenthalt können bis zu 750,00 Euro Reise- und Übernachtungskosten geltend gemacht werden. Die Mindestdauer für einen Kurzaufenthalt liegt bei zwei Wochen.

Antragsberechtigte Personen

Antragsberechtigt sind

  • Arbeitsgruppenleiter/innen, deren Arbeitsgruppe nachweislich und nachhaltig vom gewünschten Aufenthalt eines/r externen Doktorand/in an der JGU profitiert;
  • Forscher/innen, die Nachwuchswissenschaftler/innen aus dem Ausland für eine Promotion oder Postdoc-Stelle an der JGU gewinnen möchten;
  • Promotionsinteressierte aus dem Ausland mit Kontakt zu einem möglichen Betreuer/einer möglichen Betreuerin ihres zukünftigen an der JGU anzusiedelnden Dissertationsprojektes;
  • Promovierende aus dem Ausland mit Kontakt zu Arbeitsgruppenleiter/innen bzw. einschlägigen Forscher/innen an der JGU.

Pro Ausschreibungsrunde kann nur ein Antrag gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass das Budget für die Förderung begrenzt ist. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Ausschreibung und weitere Informationen zum Download

Call in English