Kurzvorstellungen der Mitglieder des Leitungsgremiums

Dr. Mark Bajohrs
Fachbereich 10 – Biologie
"Die Einrichtung des GNK begrüße ich sehr. Neue motivierende Ansätze sind wichtig, damit wir auch in der Zukunft noch ausreichend viele junge Menschen motivieren können, sich für eine wissenschaftliche Karriere zu entscheiden. Hierzu möchte ich gerne beitragen."

E-Mail
Homepage

Univ.-Prof. Dr. Pol Besenius
Fachbereich 09 – Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften
E-Mail
Homepage
Dr. Christina Buetfering
Fachbereich 04 – Universitätsmedizin; Institut für Pathophysiologie
E-Mail
Homepage
Jun.-Prof. Dr. Barbara Henning
Fachbereich 07, Geschichte des Islams im östlichen Mittelmeerraum
E-Mail
Homepage
Prof. Dr. Florian Hett
Fachbereich 03 – Digital Economics

E-Mail
Homepage

Leo Kuballa
Fachbereich 09 – Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften

E-Mail
Homepage

Theresa Mentrup
Fachbereich 07 – Institut für Ethnologie und Afrikastudien
„Die Möglichkeiten und Bedingungen für sogenannte Nachwuchswissenschaftler:innen an einer Universität bewusst aus- und mitzugestalten, halte ich für eine hochschulpolitisch relevante Aufgabe. Umso mehr freut es mich, durch die gemeinsame Arbeit im Leitungsgremium des GNK aktiv einen Beitrag zu dieser Aufgabe leisten zu können.“

E-Mail
Homepage

Franka Philippi
Fachbereich 09 – Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften

E-Mail
Homepage

Prof. Dr. Christine Walde
Fachbereich 07 – Institut für Altertumswissenschaften
"Die Universität ist für mich idealiter ein gelebtes Miteinander der Generationen, die ihre jeweiligen Erfahrungen und Standpunkte in den Alltag des Lernens, Lehrens und Forschens einbringen. Das GNK trägt dazu bei, dass das an der JGU nicht aus dem Blick gerät."
E-Mail
Homepage
Prof. Dr. Julia Weinmann-Menke
Fachbereich 04 - Universitätsmedizin
"Die moderne Forschung ist gekennzeichnet durch eine zunehmende Breite der eingesetzten wissenschaftlichen Methodiken. Die Förderung der interdisziplinären Vernetzung junger Wissenschaftler stimuliert die Begeisterung, Ideenaustausch und Qualität der Wissenschaft und Medizin. Ich arbeite mit dem Ziel, diese Strukturen im Rahmen neuer Familien- und Arbeitsmodelle zu etablieren."

E-Mail
Homepage