Promotionsbetreuung im Fokus

Promotionsbetreuung im Fokus. Ein kollegiales Austauschformat für Betreuende

Die Begleitung von Doktorandinnen und Doktoranden auf ihrem Weg zur Promotion ist in vielerlei Hinsicht eine facettenreiche und anspruchsvolle Aufgabe, die auch erfahrene Promotionsbetreuende gelegentlich vor neue Herausforderungen stellt. Sei es, dass sich, wie zuletzt in Rheinland-Pfalz, die rechtlichen Rahmenbedingungen ändern und neue Anforderungen zu berücksichtigen sind, sei es, dass eine Situation eintritt, für die keine eigenen Erfahrungswerte vorliegen.

Um den Betreuerinnen und Betreuern der JGU eine Möglichkeit zu bieten, das eigene Selbstverständnis und das eigene Vorgehen zu reflektieren, individuelle Fragen mit Expertinnen und Experten zu diskutierten oder Probleme im Kolleg:innenkreis zu besprechen und nicht zuletzt auch, um eigenes Erfahrungswissen weiterzugeben, haben das Gutenberg Nachwuchskolleg (GNK) und die Gutenberg Graduate School of the Humanities and Social Sciences (GSHS) ein Austauschformat konzipiert, das die Betreuung in all ihren Facetten in den Mittelpunkt stellt.

In 2022 laden wir Sie ein, über folgende Themen zu diskutieren:

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dem Recht, Promotionen zu betreuen. Die Veranstaltung ist im Rahmen der strategischen Allianz der Rhein-Main-Universitäten für Mitglieder der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Technischen Universität Darmstadt geöffnet.

Anmeldungen zu den Einzelveranstaltungen erfolgen über die Abteilung Personalentwicklung. Sie finden die Veranstaltungen unter dem Reiter „Wissenschaft und Forschung“.